zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

15. Dezember 2017 | 06:17 Uhr

Weihnachtsfeier der Krebshilfe

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 26.Nov.2014 | 13:41 Uhr

Eine Weihnachtsfeier für etwa 140 Patienten der Onkologischen Tagesklinik aus Eutin und Oldenburg veranstaltet der Krebshilfe-Verein am Mittwoch, 3. Dezember, ab 16 Uhr im Neukirchener Hof. Gertraud Brocks, die mit ihren Helferinnen auf Fehmarn über das ganze Jahr aktiv für den Verein sammelt, wird bei der Feier mehrere Spenden überreichen, mit denen Krebspatienten und Angehörige in Not mit Sach- und Geldspenden unterstützt werden sollen. Außerdem werden mit den Spenden Projekte des Vereins, wie die Gruppe „Sport nach Krebs“ im Kreis Ostholstein mitfinanziert. Bei der Feier tritt der Shanty-Chor „Eutiner Wind“ auf.

Weihnachtsfeier der Senioren



Die Senioren-Sportgruppe der Gemeine Malente feiert am Donnerstag, 4. Dezember, ab 15 Uhr im „Hotel Wyndham Garden“ bei Kaffee und Kuchen ihre Weihnachtsfeier. Es werden Vorträge gelesen, es kann gesungen und geplaudert werden. Alle Teilnehmer können sich noch bis zum 30. November unter Telefon 04523/99730 bei Anne Schlusnus anmelden.

Tagung: Nachhaltig mobil



„Nachhaltig mobil in Stadt und Land“ lautet das Thema des dritten Netzwerktreffens der Energiekümmerer in Schleswig-Holstein, das ab morgigem Freitag, 28. November, um 16 Uhr bis Sonnabend, 29. November, bis 13 Uhr in der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte stattfindet. Wie Bürger Mobilitätsherausforderungen meistern, sollen etwa der Bürgerbus auf Fehmarn, die Auto-Teilen-Genossenschaft Statt-Auto und die Genossenschaft eE4mobile, die erneuerbare Energien auf die Straße bringt, zeigen. Anmeldungen sind über www.ener giebuerger.sh möglich.

Tagung der
Jagdgenossen



Die Jagdgenossenschaft Neukirchen trifft sich am Montag, 8. Dezember, um 19 Uhr im „Neukirchener Hof“ zu ihrer Jahresversammlung. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Wahl des neuen Jagdpächters, teilte Martin Prehn aus dem Jagdvorstand mit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen