zur Navigation springen

Nönchneversdorf : Wehrführung geht in zweite Runde

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Aktive bestätigten Feuerwehrchef Tim Hamann mit dem gesamten Vorstand der Wehr einstimmig für sechs weitere Jahre im Amt

von
erstellt am 02.Dez.2013 | 19:29 Uhr

Die Ergebnisse waren eindeutig. Ohne eine Gegenstimme bestätigten 21 Aktive der Mönchneversdorfer Wehr Ortwehrführer Tim Hamann und die weiteren Mitglieder des Vorstandes für weitere sechs Jahre. Einzige Ausnahme: Guido Hamer. Der Schriftführer war bereits im vergangenen Jahr neu in das Amt gewählt worden.

Der Wahl war eine Versammlung der Wehr zu Beginn des Monats vorausgegangen, in der bereits die Personalien diskutiert wurden. So hatte Gemeindewehrführer Matthias Hamann als Wahlleiter wenig auszustehen. Wie Tim Hamann geht auch sein Stellvertreter Gerwin Grebien in die zweite Amtszeit. Gleiches gilt für Gruppenführer Nico Hamer und dessen Stellvertreter Dirk Grebien. Gerätewart Peter Schneider ist dagegen bereits seit 18 Jahren im Amt. Kassenwart Torsten Ruser komplettiert die Wehrführung.

Ein Novum in Mönchneversdorf ist der interne zweite stellvertretende Wehrführer. Auch hier waren sich die Aktiven einig. Matthias Hamann wird dieses Amt weiterhin bekleiden. Schönwaldes stellvertretende Bürgermeisterin Bärbel Seehusen gratulierte zu dem eindeutigen Ergebnis. Die Wahl sei Indiz für die vertrauensvolle Zusammenarbeit der Mönchneversdorfer Feuerwehrleute. Das werde auch in der Fröhlichkeit, dem Zusammenhalt und dem Top-Ausbildungsstand der Wehr deutlich und sei die beste Mitgliederwerbung. Seehusen warb zudem um Verständnis für die politischen Entscheidungen zur Ausstattung der Wehren. Mit einem Einblick in die Haushaltslage machte sie deutlich, dass einige Anschaffung und Investitionen auf mehrere Jahre verteilt werden müssten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen