Wehren retten Reetdachhaus

Gerettet: ein reetgedecktes Holzhaus in Treufeld.
Foto:
Gerettet: ein reetgedecktes Holzhaus in Treufeld.

von
05. Januar 2015, 16:14 Uhr

Die Rettung eines reetgedeckten Holzhauses in dem Ortsteil Treufeld am nördlichen Rand der Gemeinde Grebin ist gestern Mittag drei Feuerwehren gelungen. Die Wehren Grebin und Schönweide sowie Plön waren gegen 11.30 Uhr wegen eines Zimmerbrandes alarmiert worden, den Bewohner des Hauses gemeldet hatten. Bei der konzertierten Aktion gelang es, die Flammen in dem Schlafzimmer zu löschen, bevor sie auf weitere Gebäudeteile oder das Dach übergriffen. „Das war aber haarscharf“, stellte Grebins Wehrführer Kurt Scharmukschnis später fest. Mehrere Atemschutztrupps seien im Einsatz gewesen, ein naher Löschteich und auch Tankfahrzeuge der Plöner Wehr hätten die Wasserversorgung sichergestellt. Als Ursache kommt ein defekter Ofen in Frage, die exakte Klärung sollen heute Experten der Polizei vornehmen. Eine Schadensschätzung lag gestern auch noch nicht vor. Die Selenter Feuerwehr wurde nachalarmiert, weil es mit der Plöner Wärmebildkamera Probleme gab, die Schönweider Feuerwehr übernahm eine nachträgliche Brandwache.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen