Weggefährten werden bei jedem Gang in die Natur an ihn denken

Klaus Wächtler
Klaus Wächtler

shz.de von
15. März 2017, 00:52 Uhr

Wetter- und wasserfest eingepackt in Ölzeug und Gummistiefel zeigen ihn viele Fotos. Das war ein wichtiger Teil des Lebens von Prof. Dr. Klaus Wächtler (Foto): Forschen in der Natur. Dabei hatte der langjährige Universitätsprofessor am Institut für Zoologie der Tierärztlichen Hochschule Hannover, dem er von 1966 bis zu seiner Pensionierung 2002 angehörte, ein immens breites Interessens- und Wissensgebiet.

In München, Genf, London und Kiel hatte Klaus Wächtler, der am 4. März im Alter von 78 Jahren starb, Biologie studiert. Forschungs- und Studienaufenthalte absolvierte er an den Meeresstationen Arcachon, Droebak und Helgoland. Schwerpunkte seiner Arbeit waren anfangs vergleichende Neuroanatomie der Wirbeltiere, Evolutionsbiologie sowie Entwicklungsbiologie und Ökologie von Süßwassermuscheln. Er konnte über Besonderheiten von Walgehirnen genau so spannend im Hörsaal referieren wie Exkursionen und ökologische Freilandkurse im Binnenland und an die Küsten von Atlantik, Nord- und Ostsee leiten. Der stets freundliche Biologe, der gemeinsam mit seiner Frau den Ort Fissau als Altersruhesitz gewählt hatte, erklärte ebenso auf Spaziergängen, welcher Vogel da gerade seinen Gesang anstimmt. Er sei ein Mensch, dessen Wirken seinen Weggefährten bei jedem Spaziergang in der Natur in Erinnerung gerufen werde, heißt es im Nachruf seiner Kollegen in Hannover.

Die Faszination Natur lehrte Prof. Klaus Wächtler Ehrfurcht vor dem Schöpfer: Er gehörte dem Kirchenvorstand der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Eutin und der Kirchensynode Ostholstein an, darüber hinaus engagierte sich der Wissenschaftler, der frei von jedem Dünkel war, im Friedenskreis Eutin, im Arbeitskreis 27. Januar und in der Vogelschutzgruppe Eutin-Malente. Ein Trauergottesdienst für Prof. Dr. Klaus Wächtler mit anschließender Beisetzung findet Freitag, 17. März, um 14 Uhr in der Sankt-Laurentius-Kirche Süsel statt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen