Weber-Tage mit sieben Terminen

„Die Macher“ der 14. Eutiner Weber-Tage: (von links) Per Köster (Eutin GmbH), Sabine Richter (Betriebsgesellschaft Wilhelmshöhe), Martin Karl-Wagner (Musiker und Veranstalter), Dr. Ute Schwab (Weber-Gesellschaft) sowie Dr. Frank Baudach (Landesbibliothek). Foto: Achim Krauskopf
„Die Macher“ der 14. Eutiner Weber-Tage: (von links) Per Köster (Eutin GmbH), Sabine Richter (Betriebsgesellschaft Wilhelmshöhe), Martin Karl-Wagner (Musiker und Veranstalter), Dr. Ute Schwab (Weber-Gesellschaft) sowie Dr. Frank Baudach (Landesbibliothek). Foto: Achim Krauskopf

Eine von der Stadt erhoffte verstärkte Förderung ist ausgeblieben. Trotzdem wird es dieses Jahr die "14. Eutiner Weber-Tage" geben mit sechs Konzerten und erstmals einer Vortragsveranstaltung in der Landesbibliothek. Die Weber-Tage beginnen Sonnabend, 6. Juni, die letzte Veranstaltung wird im November sein.

Avatar_shz von
03. Juni 2009, 10:02 Uhr

Eutin/ | Die Idee, die Weber-Tage mit der Einrichtung einer Stelle eines Koordinators auf eine breitete Ebene zu stellen, sei bei der Stadtvertretung leider nicht angekommen, stellte Martin Karl-Wagner fest, der als Organisator von zwei Konzerten und als Musiker bei drei Terminen der neuen Weber-Tage vertreten ist. Zu diesem Konzept hätten eine verstärkte Jugendarbeit, Workshops oder auch eine Ausstellung gezählt, die nun nicht umgesetzt werden könnten. Bedauerlich sei auch, dass der Kulturbund als zweitgrößter Kulturanbieter der Stadt nichts zu den Weber-Tagen beitrage, stellte Karl-Wagner fest.

Dafür sind aber die Eutiner Festspiele im Programm vertreten: Die vier "Freischütz"-Aufführungen für Kinder, die in der Woche zwischen 17. und 21. August auf der Freilichtbühne stattfinden, sind offiziell Bestandteil der Eutiner Weber-Tage.

Neu ist auch eine Beteiligung der Eutiner Landesbibliothek, die mit der Unterstützung der Freunde und Förderer der Landesbibliothek und der Internationalen Weber-Gesellschaft einen Vortrag bei freiem Eintritt anbietet. Heike Fricke aus Berlin wird am 30. September im Seminarraum der Landesbibliothek über die besondere Beziehung Webers zur Klarinette und dem virtousen Zeitgenossen Heinrich Baer mann sprechen.

Ein Konzert veranstaltet die Betriebsgesellschaft Wilhelmshöhe im Fissauer Hotel "Seeschlösschen", außerdem findet im Zug eines Wilhelmhöhe-Festivals im Herbst am 7. November das Abschluss-Konzert der Weber-Tage statt, das von der Kreismusikschule gestaltet wird. Deren Gitarrenorchester steht auch hinter einem Konzert im Juni im Eutiner Schloss. Martin Karl-Wagner organisiert jeweils ein Konzert im Jagdschlösschen und im Schloss.

Der Kartenvorverkauf erfolgt bei der Eutin-GmbH, die auch die Kosten für den Druck des Programmblattes übernommen hat (


Die Veranstaltungen der Weber-Tage
Sonnabend, 6. Juni, 17 Uhr „Seeschloss am Kellersee“: „Weber in Dresden“, Konzert mit dem Ensemble „musica floreat“ zur Eröffnung der Webertage und zum 101. Geburtstag des Hotels Seeschloss am Kellersee. Veranstalterin Betriebsgesellschaft Wilhelmshöhe
Sonntag, 14. Juni, 18 Uhr, Schloss Eutin, Rittersaal: „...ist fürstliche Freude“, das Gitarrenorchester der Kreismusikschule Ostholstein und das Aranjuez Gitarren Orchester unter der Leitung von Andreas van Zoest spielen neue Bearbeitungen von Weber-Werken. Veranstalterin: Kreismusikschule
Sonntag, 28. Juni, 20 Uhr, Jagdschlösschen am Ukleisee, „Wege zu Weber“, das „Ensemble 1756“ spielt Musik von Haydn, Mozart und anderen aus dem Umfeld Webers. Veranstalter: Martin Karl-Wagner
Sonnabend, 1. August, 17 Uhr, Rittersaal im Schloss Eutin: „Genovefa von Weber – Ein Leben in Arien“ mit Andrea Chudak (Sopran) und dem „trio brioso“, ein Konzert, das den Lebensweg der Mutter Carl Maria von Webers nachzeichnet. Veranstalter: Martin Karl-Wagner
Montag, 17. August, Dienstag, 18. August, Donnerstag, 20. August, Freitag, 21. August, jeweils 15 Uhr, Freilichtbühne im Schlosspark: „Der Freischütz für Kinder“; Veranstalter: Eutiner Festspiele
Mittwoch, 30. September, 19.30 Uhr, Seminarraum der Eutiner Landesbibliothek: „Carl Maria von Weber und die Klarinette“, Vortrag von Heike Fricke (Berlin). Veranstalter: Eutiner Landesbibliothek und Freunde der Eutiner Landesbibliothek (Eintritt frei)
Sonnabend, 7. November, 18 Uhr, Dr. Koppe-Saal, Residenz Wilhelmshöhe: „Aufforderung zum Tanz“, Schüler der Kreismusikschule tragen zwei- und vierhändige Werke von Weber und Zeitgenossen vor. Veranstalterin: Kreismusikschule Ostholstein

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen