Weber-Schüler gewinnen Preis im Europäischen Wettbewerb

Die Preisträger des Weber-Gymnasiums:   In der hinteren Reihe (v. li.) sind dies Fabian Buck, Henry Lorenz, Helga Beckmann, Thies Hamann, Cassandra Voigt und  Henrik Köhn. In der vorderen Reihe sind es die Preisträger  Nora Stange, Anne Schumacher, Kathalina Damlos, Lina Hageleit, Jette Brunck und  Pauline Bockelmann.
Die Preisträger des Weber-Gymnasiums: In der hinteren Reihe (v. li.) sind dies Fabian Buck, Henry Lorenz, Helga Beckmann, Thies Hamann, Cassandra Voigt und Henrik Köhn. In der vorderen Reihe sind es die Preisträger Nora Stange, Anne Schumacher, Kathalina Damlos, Lina Hageleit, Jette Brunck und Pauline Bockelmann.

von
27. Juni 2014, 13:18 Uhr

Der Europäische Wettbewerb, bei dem sich Schüler künstlerisch mit dem Thema Euro-
pa auseinandersetzten, stand in diesem Jahr unter dem Thema „Wie wollen wir leben in Europa?“. Die Teilnahme an dem Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht und vom Ministerium für Bildung und Forschung, von
der Kultusministerkonferenz sowie vom Auswärtigen Amt gefördert wird, hat am Weber-Gymnasium Tradition. „Schon in den Vorjahren sind regelmäßig Schüler unserer Schule für ihre Arbeit ausgezeichnet worden, aber so viele Preisträger wie in diesem Jahr, nämlich sagenhafte 15, hatten wir noch nie“, sagt Kunstlehrerin Annina Mohr.

Besonders stolz ist man am Weber-Gymnasium auf Cassandra Voigt und Thies Hamann, beide aus dem 12. Jahrgang, die Bundespreise erhielten. Die Leistungen des 12. Jahrgangs insgesamt, der mit viel Witz und Kreativität Plakate gestaltet hatte, um für die Teilnahme an der Europawahl zu werben, wurden zudem mit einem Jahrgangspreis belohnt sowie mit Landespreisen für einzelne Schüler. Auch vier Schülerinnen der Klassenstufe acht wurden mit Landespreisen ausgezeichnet für die Gestaltung eines europäischen Tagebuchs.

Nachdem die Bundessieger bereits am 23. Mai im Kieler Landeshaus geehrt worden waren, wurden die Landespreise nun an der Schule verliehen von Herlich-Marie Todsen-Reese als Vorsitzende der Europa-Union Ostholstein sowie den weiteren Vorstandsmitgliedern der Union Gudrun Kruse, Jens-Uwe Dankert und Inge Hermanns.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen