Wasserrohrbruch an der Lübecker Bucht

shz.de von
10. Juli 2018, 14:14 Uhr

Kleine Ursache, große Wirkung: Ein defektes Entlüfterrohr sorgte gestern für einen Wasserrohrbruch an einer Hauptversorgungsleitung vor Sierksdorf. Betroffen waren die Orte Scharbeutz, Gronenberg, Sierksdorf und Haffkrug. Techniker des Zweckverbands Ostholstein (ZVO) arbeiteten ab 9 Uhr daran, das Problem zu beheben und sorgten für eine Notversorgung, sagte ZVO-Sprecherin Nicole Buschermöhle. Dadurch lief das Wasser in vielen Bereichen mit gesenktem Druck. Der Hansa-Park bestätigte noch am Mittag jedoch einen Normalbetrieb. Die Ursache des Defekts ist indes noch offen.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen