Wandern mit der Volkshochschule Eutin

rf-0316-023-01_rf0316oberlausitzerbergland01

shz.de von
23. März 2017, 10:56 Uhr

Die Volkshochschule Eutin bietet vom 3. bis zum 13. September eine Wandertour an, die im Südosten Sachsens an der Grenze zu Tschechien beginnt und durch das Oberlausitzer Bergland (Foto) und den Naturpark Zittauer Gebirge führt. Es ist eine noch weitgehend unberührte Landschaft abseits der großen Touristenströme, in der die Natur noch unmittelbar erlebbar ist. Zu der Tour veranstaltet die Volkshochschule heute einen Info-Abend.

Der Oberlausitzer Bergweg verläuft 107 Kilometer in sechs Etappen über die höchsten und bekanntesten Berge der Oberlausitz. Start ist der Töpferort Neukirch. Die Wanderung endet im malerischen Zittau. Die Etappen liegen zwischen elf und 25 Kilometern pro Tag.

Interessenten melden sich bei der VHS an und erhalten darauf eine Einladung zum Info-Abend. Weitere Infos bei der VHS Eutin, Tel. 04521/ 849880 oder im Internet unter www.vhs-eutin.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen