Voß-Handballer holen Kreistitel

Die erfolgreichen Schulhandballer des Eutiner Voß-Gymnasiums stellten sich zum Siegerfoto.
Foto:
Die erfolgreichen Schulhandballer des Eutiner Voß-Gymnasiums stellten sich zum Siegerfoto.

shz.de von
12. Dezember 2013, 00:34 Uhr

Die Jungenmannschaft des Johann- Heinrich-Voß-Gymnasiums hat sich beim Kreisentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ durchgesetzt. In der Altersklasse w IV (Jahrgänge 2001 und jünger) empfing die gastgebende Neustädter Jacob-Lienau-Schule das Schwartauer Gymnasium am Mühlenberg, das Ostseegymnasium Timmendorfer Strand und das Voß-Gymnasium zum Handball-Kreisvergleich.

Die Eutiner Jungen machten ihre körperliche Unterlegenheit durch viel Lauffreude wett und kamen in einer umkämpften Partie gegen Schwartau zu einem knappen 13:11-Erfolg. Auch das zweite Spiel der Voß-Handballer gegen Neustadt verlief äußerst spannend. Nach wechselnder Führung gelang erst in der Schlussphase ein leichter Vorsprung, den die Eutiner zum 12:9-Endstand ausbauten. In der abschließenden Begegnung gegen das Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand machten die Eutiner mit einem klaren 19:9-Sieg den Turniergewinn perfekt und richten am 12. März den Bezirksentscheid aus. Für das Voß-Gymnasium Eutin spielten Bjarne Petzold, Thies Boock, Konstantin von Starck, Maxim Heit, Jakob Hecht, Felix Vogelreuter, Max Ahrens, Victor Marxen und Dominik Feldt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen