Vortrag über die Vossischen Gärten

shz.de von
12. September 2016, 11:09 Uhr

„Die Vossischen Gärten – Eutin, Jena, Heidelberg“ heißt ein Vortrag von Silke Gehring, den sie morgen (Mittwoch, 21. September) um 19.30 Uhr im Seminarraum der Eutiner Landesbibliothek (Schlossplatz 4) hält. „Wenn von historischen Gärten die Rede ist, konzentriert sich das Interesse in der Regel auf große und repräsentative, meist adlige Gartenanlagen“, sagt Gehring. Wenig hingegen sei über die kleineren bürgerlichen Privatgärten bekannt. Ein gutes Beispiel hierfür sei „das unermüdliche Streben von Ernestine und Johann Heinrich Voß, die mit viel Sachverstand an ihren verschiedenen Lebensstationen Gärten anlegten und mit ihnen manch kundigen Zeitgenossen in Erstaunen setzten“. Aus Reiseberichten, Briefen und anderen Quellen wird Gehring, Vorsitzende der Voß-Gesellschaft, den jeweiligen Entstehungsprozess und die Gestaltung der Gärten der Familie Voß herausarbeiten. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen