Malente : Vortrag: Gentechnik und Landwirtschaft

Welche Bedeutung hat die Gentechnik in der Landwirtschaft? Das soll ein Vortrag klären, den der Kulturkreis Malente am Mittwoch, 26. Oktober, veranstaltet.

Avatar_shz von
20. Oktober 2011, 11:22 Uhr

Referent im Haus des Kurgastes ist ab 19.30 Uhr Prof. Dr. Christian Jung vom Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung der Kieler Universität.

"Pflanzensorten, die mit Hilfe gentechnischer Verfahren gezüchtet worden sind, werden heute weltweit angebaut, ohne dass es darüber eine größere Debatte geben würde", heißt es in einer Ankündigung. Dagegen stünden gentechnisch veränderte Pflanzen bei uns seit Jahren in der Diskussion. Der Vortrag solle einen Überblick über Methoden zur Erzeugung gentechnisch veränderter Pflanzen und deren Eigenschaften geben. Gleichzeitig werde die Bedeutung für die Pflanzenzüchtung sowie die Bedeutung gentechnisch veränderter Pflanzen im weltweiten Anbau beleuchtet. Die gentechnische Veränderung werde dabei im Kontext allgemeiner züchterischer Veränderungen vorgestellt. Auf mögliche Risiken gentechnischer Veränderungen werde ebenfalls eingegangen.

Der Eintritt kostet 3,50 Euro, für Mitglieder des Kulturkreises 2,50 Euro, und ist für Schüler und Studenten sowie für Mitglieder der Universitätsgesellschaft frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen