zur Navigation springen

Vortrag: „Die Gruppe 47 in Niendorf 1952“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2017 | 13:32 Uhr

Die Journalistin Inka Gottschalch hält am Freitag, 2. Juni, um 17 Uhr in dem Fischerei- und Hafeninformationszentrum, Im Hafen 4-5, einen Vortrag über die Gruppe 47, die 1952 in Niendorf tagte.

Die Gruppe 47 bestand aus Autoren, Verlegern und Journalisten. Der Name bezieht sich auf das erste Treffen einer Gruppe von befreundeten Schriftstellern im Jahr 1947. Während der Tagungen wurde aus unveröffentlichten Werken vorgelesen. An der Tagung in Niendorf nahmen rund 30 Autoren teil, darunter Ilse Aichinger, Ingeborg Bachmann, Paul Celan, Günter Eich und Heinrich Böll. Die Tagung fand vom 23. bis 25. Mai 1952 im Niendorfer Hotel Kasch statt. Das Gebäude war damals das Ferienheim des Nordwestdeutschen Rundfunks aus Hamburg. Die Gruppe 47 traf sich insgesamt 34 mal, zuletzt im Jahr 1990. In Niendorf fand die zehnte Tagung statt.

Der Vortrag findet im Rahmen der Ausstellung „Niendorf 1952: Tagungsort der Gruppe 47“ statt. Die Ausstellung ist in der Gemeindebücherei Timmendorfer Strand während der Öffnungszeiten bis zum 30. Juni täglich zu besichtigen: Montag und Donnerstag 14.30 bis 18 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Freitag 10 bis 14 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen