zur Navigation springen

„Vorsicht Schnulze!“ geht mit lauten Liedern baden

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 06.Aug.2014 | 14:54 Uhr

Ein exquisites Musikereignis gibt es am Sonnabend, dem 16. August, zum hundertjährigen Geburtstag der Freibadeanstalt: Unter dem Motto „Laute Lieda“ tritt dort die einstige Eutiner Kultband „Vorsicht Schnulze“ um 17 Uhr leibhaftig wieder einmal in Erscheinung. Ihr Revivalkonzert soll ein „Mitsingfest für Alle“ werden.

Als die Gruppe im Oktober 1995 zur Eröffnung der Eutiner Südtangente unter einer Brücke bei Neudorf ihren allerersten Auftritt so laut wie gekonnt hinlegte, war klar: Zu besonderen Gelegenheiten ist „Vorsicht Schnulze“ in der Kreisstadt angesagt. Nach längerer Ruhepause bietet das Jubiläum der Badeanstalt nun den Anlass, fast in Originalbesetzung an vertrauter Stelle aufzutreten: Die meisten Bandmitglieder haben in jungen Jahren im Freibad ihre Sommerferien verbracht. Angekündigt sind Hartwig Diekmann (Gitarre), Peter Godow (Gitarre), Thomas Goralczyk (Klavier), Jens Jordan (Mundharmonika), Martin Karl-Wagner (Bass), Jan-Peter Pflug (Akkordeon), neu dabei ist Janis Balzer am Schlagzeug.

„Gemeinsam mit Fans des nostalgischen Schlagers geht es von 17 bis 19 Uhr rund: Singen, dass die Schwarte kracht. Wir spielen handgemachte Musik und singen laute Lieder. Jede Art von Mitsingen ist erlaubt, gerne auch falsch, vielleicht mit neu gedichteten Texten zu traditionellen Melodien“, sagt Martin Karl-Wagner.

An skurrilen Ideen mangele es nicht: Das schönste nostalgische Badekostüm wird prämiert. „Und natürlich gibt es am gut besetzten Imbiss allerlei Getränke und Beißfestes zu verkasematuckeln“, so Wagner.

Einen Kartenvorverkauf gibt es nicht; als Eintritt bitten die Musiker um eine Spende von fünf Euro für die Jugendfeuerwehr Eutin. Ihre Aufforderung: „Eutiner, macht Euch auf die Socken!“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen