Eutin : Vorhang auf für die Studiobühne der Festspiele

Avatar_shz von 29. März 2020, 15:30 Uhr

shz+ Logo
Noch mutet es an wie eine Baustelle, unters Gebälk kommt noch moderne Lichttechnik.
Noch mutet es an wie eine Baustelle, unters Gebälk kommt noch moderne Lichttechnik.

In der Opernscheune entsteht eine wetterunabhängige und barrierefreie Spielstätte.

Eutin | Wo einst auf Spanplatten die ersten Szenen der neuen Stücke der Festspielsaison geprobt wurden, wann immer es regnete, soll in weniger als einem Monat eine wetterfeste neue Spielstätte entstehen: Die Studiobühne in der Opernscheune der Eutiner Festspiele.   In unterschiedlichen Bühnenkonstellationen – ob kreisrund in der Mitte oder frontal – sollen kün...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen