Vorfreude auf Opernsaison mit dem Festspielheft

von
02. Juni 2014, 15:20 Uhr

Zur Beförderung der Vorfreude ist das Programmheft für die 64. Spielzeit der Eutiner Festspiele ist ab sofort erhältlich. Das handliche kleine Buch gibt einen umfassenden Einblick zu den Inszenierungen der Oper „Der Troubadour“ und dem Musical „Anatevka“.

Neben geschichtlichen Hintergründen der großen Werke stellt die Dramaturgin der Eutiner Festspiele, Verena Harzer, die Biografien der Solisten und die Protagonisten hinter der Bühne vor und informiert über das Festspielorchester und -chor. Darüber hinaus erfahren Leser Wissenswertes über die transatlantische Partnerschaft mit der „School of Music“ der Universität in Lawrence/Kansas, Eutins Partnerstadt.

Ebenfalls berücksichtigt sind die Termine der begleitenden Konzerte rund um die Seebühne und das Programm der Gala-Abende zum Finale der Spielzeit. Für die jüngsten Gäste werden die Kinderprogramme „Rüdiger und
die Schlossbläser“ sowie „Schneeweißchen und Rosenrot“ vorgestellt.

Das 96-seitige Festspielheft, das in Zusammenarbeit mit dem Verlag des Ostholsteiner Anzeigers und der Eutiner Druckerei Bogs entstanden ist, führt vollständig durch die 64. Spielzeit, die am 4. Juli mit der Premiere von Verdis Oper „Der Troubadour“ beginnt. Es ist in der Opernscheune, beim Ostholsteiner Anzeiger und vielen anderen Stellen in der Stadt sowie bei den Vorstellungen zum Preis von 3,50 Euro erhältlich.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen