zur Navigation springen

In Eutin wird gebuddelt : Vorbote der Landesgartenschau

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Frei gelegt ist die alte Entwässerungsanlage in vier Meter Tiefe schon, jetzt beginnt der nächste Arbeitsgang

Zwischen der Kaserne und dem ehemaligen Forstamtsgelände sollen unter der Oldenburger Landstraße neue und größere Betonrohre verlegt werden. Dazu wird die Straße demnächst halbseitig gesperrt und der Verkehr voraussichtlich durch eine Behelfsampel geregelt. Die Maßnahme an der Kaserne gehört zu einem umfassenden Erneuerung des Entwässerungssystems im weitläufigen Bereich des Schlossgartens; sie wurde auch mit Blick auf die Landesgartenschau vorgezogen. Bis Mitte September sollen die Arbeiten an der größeren Dimensionierung der Vorflut abgeschlossen werden.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Aug.2014 | 15:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen