Von Kunst über Mode bis Sport

Bereiten „Küstenliebe“ vor: (v. li.) André Rosinski, Hansi Conzelmann, Birte Friedländer, Tobias Uecker, Marcus Beutel, Tung Truong und Philipp Wichmann.
Bereiten „Küstenliebe“ vor: (v. li.) André Rosinski, Hansi Conzelmann, Birte Friedländer, Tobias Uecker, Marcus Beutel, Tung Truong und Philipp Wichmann.

Die Veranstaltung „Küstenliebe“ in Scharbeutz widmet sich am 10. und 11. März Themen wie Lifestyle und Trendsport

Avatar_shz von
21. Februar 2018, 15:47 Uhr

Es gibt Dinge, die das Leben einfach schöner machen und die für ein positives Lebensgefühl sorgen. Diesen schönen Dingen widmet sich am kommenden Wochenende, 10. und 11. März, „Küstenliebe“, eine Veranstaltung rund um Lifestyle und Trendsport.

Der Seebrückenvorplatz und der Kurpark von Scharbeutz werden dazu zur Bühne für neue Modestile, Fashion-, Frisuren- und Make-Up-Trends. Besucher können sich an beiden Tagen informieren und vieles ausprobieren.

Auch Themen wie Gesundheit und Körperbewusstsein stehen im Fokus von „Küstenliebe“. So sei Sport nicht nur Ausgleich zum stressigen Alltag, sondern vielmehr auch eine Möglichkeit, mit bewusster Bewegung nachhaltig das Wohlbefinden zu steigern, so die Veranstalter. Verbunden mit einem kleinen Adrenalin-Kick und viel Spaß präsentiert sich auch dieser Lifestyle-Bereich den Besuchern von „Küstenliebe“, die hier bei Shows und Vorführungen zuschauen und ebenso selbst Neues ausprobieren können. Neben Klassikern wie Mountainbiking und BMX-Radfahren bietet eine „Climbing Wall“ die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Neben interaktiven Modulen, wie einem Tennisspiel zu zweit in der Vertikalen, kann die sportliche Herausforderung in der Disziplin des Hinderniskletterns noch einmal weiter gesteigert werden.

Ebenso kann der Besucher der „Küstenliebe“ bisher weniger bekannte Sportgeräte in Scharbeutz kennenlernen; so auch das Hypoxi, mit dem in einigen Fitness-Studio schon gearbeitet wird. Powerplates und Balance-Boards stehen bereit, ebenso die Möglichkeit, für die nächste Stand-up-Paddling-Saison zu trainieren und wer möchte, der kann sogar bei Workshops die choreografierte Tanzform Line Dance ausprobieren. Beim Workshop „Myboo“ werden Bambus-Bikes vorgestellt, von denen jedes ein handgefertigtes Unikat ist.

Zum Lifestyle gehören aber auch die kulinarischen Genüsse, die auf der Veranstaltung nicht zu kurz kommen sollen. Dünenmeile-Scharbeutz-Partner „Café Wichtig“, das Hamptons-Strandrestaurant, Gosch, die Strand-Creperie sowie „Cocktail Revolution“ bieten eine Auswahl an Leckereien an.

Kunst soll auch nicht fehlen: Eine Ausstellung des Künstlers und Wahl-Haffkrugers Michael Weigel. Seit über 20 Jahren widmet sich der Maler den vielfältigen Stimmungen von Himmel und Meer. Seine Arbeiten wurden bereits in über 50 Ausstellungen international gezeigt.

Zu einer Reise in virtuelle Bilderwelten lädt wiederum „Licht-Portale“ ein. Durch VR-Technologien können die Besucher in virtuelle Räume eintauchen, sich scheinbar in ihnen bewegen und werden in Bild- und Klangwelten entführt, in denen die Grenze zwischen Realität und Fiktion verschwimmt.

Weitere Infos zu „Küstenliebe“
gibt es online unter: www.luebecker-bucht-ostsee.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen