zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

12. Dezember 2017 | 10:11 Uhr

Weihnacht im Schloss : Von Eutinern für Eutinern

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Weihnachtsmarkt des Kiwanis-Clubs startet am kommenden Wochenende im Schloss in eine neue Auflage.

shz.de von
erstellt am 08.Dez.2017 | 04:00 Uhr

Kunst, Musik und Kulinarisches – der Weihnachtsmarkt des Kiwanis-Clubs Ostholstein und der Stiftung Schloss Eutin am kommenden Wochenende geht mittlerweile in seine 19. Auflage. Am Sonnabend, 9. Dezember, von 13 bis 19 Uhr sowie am Sonntag, 10. Dezember, von 12 bis 18 Uhr wird wieder kein Eintritt verlangt – aber um Spenden gebeten. Denn 100 Prozent der Einnahmen kommt wohltätigen Zwecken zugute. Im vergangenen Jahr kamen rund 4000 Euro zusammen. Diese wurden für Projekte beim Kinderzentrum Pelzerhaken, der Fissauer Schule und am Sportplatz Waldeck genutzt.

Das Organisations-Team setzt auch in diesem Jahr auf das bewährte Programm der vergangenen Kiwanis-Weihnachten – und damit auf die beliebte Mischung aus Kunsthandwerk, Musik und Kulinarischem. „Gemeinschaft pflegen“ sei das Ziel der Traditionsveranstaltung, sagte Kiwanis-Präsident Ralf Scherbarth. Das Ganze sei „von Eutinern für Eutinern“ gedacht, aber auch für die unzähligen Gäste der Stadt, so Scherbarth.

Ein Höhepunkt wird erneut der Kunst- und Handwerkermarkt im Nordflügel des Schlosses sein. Rund ein Dutzend Aussteller präsentieren hier ihre Arbeiten. Der weitere Programmteil des Weihnachtsmarktes wird durch Musik und Gesang geprägt. An beiden Tagen sind Konzerte im Schlossturm, der Kirche sowie im Rittersaal geplant (siehe Info-Kasten). Für Kinder wird jedoch an beiden Tagen ab
15 Uhr das kostenlose Keks-Backen angeboten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen