zur Navigation springen

Von Bigband-Sound bis zum Nachtgebet bei Kerzenschein

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Zum 13. Mal findet Freitag, 5. September, in der Feldsteinkirche eine Musiknacht statt. Zum Auftakt spielt um 18 Uhr die Big-Band des Ostseegymnasiums Timmendorfer Strand unter der Leitung von Dr. Axel Ster. Die Formation hat schon internationale Gastspiele gegeben und ist kürzlich von einer Amerika-Reise zurückgekehrt. Um 19.30 Uhr tritt der Gospelchor „Voice Company“ aus Eutin auf. Unter der Leitung von Christoph Biehl verspricht der Chor sowohl balladenartige wie auch mitreißende Gospels.

Das Vokalensemble „allaBrema“ (Foto) aus Bremen wartet um 20.45 Uhr mit einem Reigen von A-cappella-Musik durch die Jahrhunderte auf. Der Chor wird von der Gleschendorfer Kantorin Lena Sonntag geleitet. Den Abschluss macht um 22 Uhr die Kantorei Gleschendorf-Scharbeutz mit ihrem traditionellen und stimmungsvollen Nachtgebet bei Kerzenschein.

Zwischen den Konzerten werden die Besucher mit kleinen Köstlichkeiten und Getränken von der Stiftung „Kephas“ bewirtet. Michael Omsen sorgt wie in den vergangenen Jahren für stimmungsvolle Beleuchtung auf dem Gelände. Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Künstler willkommen.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Aug.2014 | 12:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen