Weitere Beschlüsse : Von Abfall bis Windenergie

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von
05. Dezember 2018, 15:24 Uhr

Haushalt und eine bessere Stundenpauschale für Tagesmütter und -väter (wir berichteten) waren nur zwei von mehr als 20 Punkten, die der Kreistag behandelte und fast immer einstimmig verabschiedete. Dazu gehört ein Abfallwirtschaftskonzept für die nächsten fünf Jahre, eine Stellungnahme zur Landesplanung in Sachen Windenergie, höhere Zuschüsse für Schuldnerberatungsstellen, eine neue Sportförderung mit mehr Geld für Übungsleiter sowie Haushalte für die Kulturstiftung des Kreises und die Landesbibliothek. Als neue Kreistagsabgeordnete wurden Alexander Krupp (FDP) und Norbert Spieckermann (AfD) verpflichtet. Eine Diskussion über höhere Zuschüsse für die Eutiner Festspiele, für die sich SPD und Freie Wähler ausgesprochen hatten, endete mit dem Hinweis, dass diese Frage in die Zuständigkeit des Kuratoriums der Kulturstiftung falle und nicht vom Kreistag entschieden werden könne.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen