zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. Oktober 2017 | 13:52 Uhr

Vom Pedal abgerutscht: Teichlandung

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 29.Jun.2016 | 17:27 Uhr

Ein spektakuläres Ende fand Dienstag um 16 Uhr die Fahrt einer 53-Jährigen: Die Frau rutschte, wie die Polizei schildert, bei ihrem Automatikauto offenbar vom Bremspedal ab, als sie in der Straße „Zum Windpark“vorwärts in eine Parklücke fuhr. Durch den Tritt aufs Gaspedal fuhr der Mercedes zügig über einen Grünstreifen, durchbrach einen Metallzaun und landete in einem Teich. Da der nur etwa 80 Zentimeter tief ist, konnte die Frau mit ihren persönlichen Habseligkeiten über die rechte hintere Tür aus dem Pkw klettern, der später mit einem Kran aus dem Teich gezogen wurde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen