zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 03:14 Uhr

Volleyballerinnen verlieren 1:3 in Kiel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Das neue Jahr begann für die Verbandsliga-Volleyballerinnen des PSV Eutin mit einem Fehlschlag. Sie verloren beim Kieler TV III trotz 14:6-Führung den ersten Satz mit 19:25. Und auch der dritte und vierte Satz gingen 25:15, 25:21 klar an die Gastgeber. Dazwischen lag das 25:20, mit dem die
Eutinerinnen bei der 1:3-Niederlage zwischenzeitlich ausglichen.

Der PSV machte gleich mit guten Angaben und Angriffen Druck und zog mit acht Punkten davon. Die Blockarbeit von Annette Lamp und Wiebke Büchner nahm den Kieler Angriffen die Wirkung. Die Gastgeberinnen reagierten mit kurz hinter den Block gelegten Bällen. Eine Kieler Aufschlagserie brachte den Ausgleich zum 16:16. In der Endphase des Satzes agierten die Eutinerinnen im-mer nervöser und machten zum Teil einfache Fehler. Der zweite Durchgang war anfangs ausgeglichen. Mit Juliane Sevecke am Aufschlag zogen die Gäste auf 17:13 davon. Petra Zimmermann verwandelte den entscheidenden Angriff zum 25:20-Satzgewinn.

Probleme in der Annahme bescherten dem PSV einen 4:10- und 9:18-Rückstand. „Auch drei Spielerwechsel konnten den Satzverlust nicht verhindern“, berichtete Teamsprecherin Yvonne Staack. Meike Wohlfahrts Aufschlagserie brachte eine 4:0-Führung, die sich aber als Strohfeuer entpuppte. Der PSV musste sich schließlich mit 21:25 und 1:3 nach Sätzen geschlagen geben.

Am Sonnabend, dem 25. Januar, treten die Eutinerinnen beim Tabellendritten Wiker SV III an. In Kiel spielte der PSV Eutin mit Meike Wohlfahrt (Zuspiel), Juliane Sevecke (Zuspiel/Diagonal), Yvonne Staack (Diagonal), Wiebke Büchner, Annette Lamp, Christina Grünwald (Mitte), Kathrin Linke, Petra Zimmermann, Britta Benthien (Außen), Karen Bergmann und Antje Müller (Libera).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen