zur Navigation springen

Butenplönertreffen in Plön : Volles Programm für die Butenplöner

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Einmal im Jahr treffen sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Schloss Plön. Die Wiedersehensfeier nennt sich Butenplönertreffen. Am kommenden Wochenende warten viele Veranstaltunge auf die Ehemaligen.

Es ist seit mittlerweile über 60 Jahren gute Tradition: Jedes Jahr kommen am ersten Wochenende im September die „Butenplöner“ zu Mitgliederversammlung und geselligem Beisammensein an ihre frühere Schule, dem Gymnasium Schloss Plön. Rund 300 Ehemalige aus aller Welt nutzen regelmäßig diese Gelegenheit, Lehrer und Schulfreunde zu treffen sowie Neuigkeiten aus der alten Schule zu erfahren.

Das diesjährige Treffen findet am kommenden Sonnabend (7. September) statt. Die Mitgliederversammlung am Bootshaus wurde, aus Rücksicht auf die Plöner Kulturnacht, von Freitagabend auf Sonnabend um 11 Uhr verlegt. „Damit möchte der Verein auch zukünftig berufstätigen und angereisten Mitgliedern eine Teilnahme an der Versammlung ermöglichen“, sagte die Vorsitzende Astrid Schulz-Evers.

Nach der Versammlung steht der Tag ganz im Zeichen des Wassersports: Es besteht die Gelegenheit, sich über die Aktivitäten des Schüler-, Ruder- und Segelvereins Plön e.V. (SRSV) zu informieren, der am Bootshaus der Butenplöner aktiv den Wassersport für Plöner Schüler betreibt, und selber Rudern oder Segeln zu gehen. Ab 13 Uhr werden die Segel- und Ruderregatten zwischen Schülern und Ehemaligen ausgetragen. Weniger Sportliche können in gemütlichen Runden zusammensitzen und sich bei Grill-Imbiss und Kuchenbuffet stärken.

Führungen durch das Prinzenhaus und das Schloss Plön, die neben weiteren Gebäuden zum früheren Internatsgelände gehörten, sowie ein Turnier am Gymnasium anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Basketball AG runden das Nachmittagsprogramm des Ehemaligentreffens ab. Den Höhepunkt stellt das Butenplönerfest ab 19.30 Uhr in der Neuen Aula des Gymnasiums Schloss Plön dar. Bereits zum vierten Mal sorgt die norddeutsche Coverband „Tin Lizzy“ für den musikalischen Rahmen, so dass nach Herzenslust getanzt und gefeiert werden kann. Jahrgangstische laden in gemütlichen Ecken zu ruhigem Klönschnack ein.

Eingeladen sind nicht nur die Mitglieder der Vereinigung, sondern auch die Lehrkräfte des Gymnasiuma Schloss Plön, langjährige Freunde und Unterstützer des Vereins sowie alle, die sich ihm verbunden fühlen. Die Vereinigung der Butenplöner ist ein weltweites Netzwerk ehemaliger Schüler, Lehrer und Mitarbeiter des Gymnasiums sowie des früheren Internats. Die über 850 Mitglieder fördern an ihrer früheren Schule diverse Projekte, sowie den Wassersport am Bootshaus, das sich seit 1999 im Eigentum der Vereinigung befindet.

www.butenploener.de

zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 14:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen