Volksbank Eutin kürt Sieger des „Jugend Creativ“-Wettbewerbs

Mit ihrem jeweiligen Bildbeitrag stellten sich die Sieger dem Fototermin für die Presse. Jörn Grabbert und Carmen Harries-Scheel freuen sich mit ihnen. Das Film/Video-Team ist nicht dabei.
Mit ihrem jeweiligen Bildbeitrag stellten sich die Sieger dem Fototermin für die Presse. Jörn Grabbert und Carmen Harries-Scheel freuen sich mit ihnen. Das Film/Video-Team ist nicht dabei.

shz.de von
22. Mai 2018, 11:12 Uhr

Der 48. Internationale Jugendwettbewerb Jugend Creativ trug dieses Jahr das Thema „Erfindungen verändern unser Leben“. Dazu wurden 237 Bilder, 2 Kurzfilme und 102 Quizlösungen der Volksbank Eutin eingereicht. Die zeichnete die Sieger nun aus: In der Kategorie Bildgestaltung überzeugten Charlotte Marie Röder (Klasse 1 und 2), Finja Grage (Kl. 3 und 4), Aliah Kannieß (Kl. 5 und 6), Beeke Hons (Kl. 7 bis 9) und Johanna Gebhardt (Kl. 10 bis 13). Sie schafften es auf Ortsebene auf den jeweils ersten Platz ihrer Kategorie. In „Film/Video“ überzeugten Emily Reinke, Emma Hüttmann und Anna Braasch als Team. Beim örtlichen Quiz gewannen Rebecca Gudewer und Mika Krostitz.

„Die hervorragende Resonanz wäre ohne die tatkräftige Unterstützung der vielen engagierten Lehrerinnen und Lehrer nicht möglich gewesen“, sagte Jörn Grabbert, Vertriebsleiter der Volksbank Eutin. Die Eutiner Siegerbilder seien auch überregional gesichtet worden. Die Volksbank Eutin freut sich sehr, dass sie auch auf der Landesebene des Wettbewerbs wieder Gewinner verkünden kann: Charlotte Marie Röder belegt den fünften Platz, Beeke Hons den ersten Platz und Johanna Gebhardt den zweiten Platz in der jeweiligen Kategorie. Den ersten Platz in der Kategorie Film/Video belegen Emily Reinke, Emma Hüttmann und Anna Braasch. Die Gewinner auf Landesebene erhielten Urkunden.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen