zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. August 2017 | 23:34 Uhr

Volker Sieber gewinnt die Silbermedaille

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der Griebeler Bogensportler Volker Sieber hat in der leistungsstarken Seniorenklasse nach nervenaufreibendem Wettkampf mit dem Recurvebogen bei den deutschen Meisterschaften seine Silbermedaille in der Halle verteidigt. Sieber kam in Bayern auf 556 Zähler, der Deutsche Meister Klaus Brendel aus dem bayerischen Hofolding siegte mit 560
Ringen. Sieber brauchte gute Nerven, denn der Abstand zu zwei Verfolgern, die 554 Ringe schossen, war knapp.

„Ich wollte eigentlich die weite Fahrt gar nicht antreten, weil ich als einziger Griebeler qualifiziert war“, sagte Sieber vor einigen Tagen. Am späten Sonntagabend standen die Resultate im Netz. Gegen 21 Konkurrenten der Seniorenklasse hatte der 65jährige Volker Sieber zur Hälfte des Programms zusammen mit zwei weiteren Bogensportlern mit 279 Ringen noch vorn gelegen. „Das war ein zähes Ringen um die begehrten drei Medaillen“, schildert der Vizemeister die weiteren Passen.

In der zweiten Hälfte hatte Sieber einen kleinen Durchhänger, aber die Serie mit optimalen 30 Ringen brachte ihn ins Rennen zurück. Der Bayer Klaus Brendel ist in
der Seniorenklasse neu. Mit Blick auf die letzten erfolgreichen Jahre und auf die Namen seiner Mitbewerber sagte Volker Sieber scherzhaft aber auch voll überzeugt: „Manche Namen tauchen auf, sind dann wieder weg. Ich bin immer da!“

Der Norddeutsche Schützenbund kann mit seinen zwölf Startern zufrieden sein. Eine Silbermedaille gewann auch die Juniorin Jaqueline Hansen vom SV Jerrishoe mit 556 Ringen hinter Katharina Bauer aus Bayern (579). Bei den Männern mit dem Compoundbogen unterlag Henrik Hornung vom Bogensport Bad Oldesloe im Finale mit 143:144 Ringen dem Meister Paul Titscher aus Garbsen (Niedersachsen). Bronze erreichte Sebastian Hamdorf aus Berlin im Kreis Segeberg nervenstark mit 144:143 gegen Jürgen Seibold von den Bogenschützen Neumarkt aus Bayern.

Eine zweite Bronzemedaille schoss die Dreiermannschaft des Bogensports Norderstedt in der Besetzung Nils Gäde, Markus Wolf und Knut Abraham in der Altersklasse Recurve heraus.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Mär.2015 | 11:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen