„Vogelhändler“-Solisten geben Mittwoch Autogramme

Das Vogelhändler-Ensemble ist komplett: Claus J. Frankl, Peggy Steiner, Stefanie Verkerk, Susanne Grosssteiner, Christian Bauer, Oliver Weidinger, Helena Köhne, Hans Schernthaner, Philip Lüsebrink, Theodore Browne mit WVE-Vertreterinnen Susanne Aldrup und Jutta Hoth.
Das Vogelhändler-Ensemble ist komplett: Claus J. Frankl, Peggy Steiner, Stefanie Verkerk, Susanne Grosssteiner, Christian Bauer, Oliver Weidinger, Helena Köhne, Hans Schernthaner, Philip Lüsebrink, Theodore Browne mit WVE-Vertreterinnen Susanne Aldrup und Jutta Hoth.

von
10. Juli 2015, 14:12 Uhr

Jetzt sind sie komplett: Die Künstler der 65. Festspiel-Saison sind nun alle in Eutin. Nach „Aida“ soll am Mittwoch, 15. Juli, auch das Ensemble der Operette „Der Vogelhändler“ für eine halbe Stunde in den Geschäften der Innenstadt erlebbar sein. Von 13 bis 13.30 Uhr geben die zehn Künstler Autogramme und stehen Rede und Antwort. Jutta Hoth von der WVE: „Erstmals haben wir es geschafft, dass sich die Künstler trotz straffen Probenplans Zeit nehmen können. Unser Ziel ist es, die Innenstadt noch stärker mit den Festspielen zu vernetzen und den Kartenverkauf anzukurbeln.“

Einige der Künstler sind schon zum zweiten Mal in Eutin, aber fast alle vermissen noch die beständigen Sommertemperaturen. Von der Aktion – per Porträt der Schauspieler in den Geschäften zu werben – wurden die Künstler überrascht, aber durchweg positiv. Theodore Browne, der Jüngste im Ensemble, war begeistert davon, dass sein Gesicht in Verbindung mit Whisky präsentiert wird – „das passt“. Browne, der im Vogelhändler Stanislaus singt, freue sich, dass er mit so vielen erfahrenen Kollegen auf der Bühne stehen und „hoffentlich von ihnen was abgucken“ darf. Die Sopranistin Peggy Steiner (Kurfürstin) kennen Besucher aus „Die Blume von Hawaii“ und „Carmen“: „Ich finde es toll, dass ich in meiner Rolle zwei Seiten zeigen kann, das Mädchenhafte oder Burschikose und die der Kurfürstin.“

Die Österreicherin Susanne Grosssteiner (Christel von der Post) findet ihre Rolle sehr sympathisch: „Ich hab zwei Männer, das ist doch toll – zumindest auf der Bühne“, sagte sie und lachte. Für Tiroler Dialekt sorgt Christian Bauer, der als Adam beim „Vogelhändler“ und auch schon als Bote bei „Aida“ auf der Bühne steht. „Ich bin der Sympathieträger im Stück und der Dialekt fällt mir aufgrund meiner Herkunft leicht. Ich hoffe, die Leute verstehen mich.“

Und weshalb sollten Besucher sich den Vogelhändler anschauen? „Es ist der große Klassiker unter den Operetten und bietet eine Reigen an wunderschönen großen und bekannten Melodien“, sagte Oliver Weidinger (Baron Weps), der mit Beagle-Maskottchen Snoopy aus Nürnberg angereist ist.

Wer ist wo? Oliver Weidinger (Café de Büx), Christian Bauer (Massur), Stefanie Verkerk (Aldrup), Theodore Browne (Volker Mc Rätzke), Susanne Grosssteiner (Cable Car), Claus J. Frankl (Volksbank), Hans Schernthaner (Waffen Reinhard), Philip Lüsebrink (Neuseeland), Peggy Steiner (Pra Monegro), Helena Köhne (Salon Rath).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen