zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. Oktober 2017 | 18:45 Uhr

Vizemeisterschaft für ETC-Damen 40

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 11.Jul.2017 | 11:07 Uhr

Die Damen 40 des Eutiner Tennisclubs Grün-Weiß haben die Sommersaison mit einem 6:0-Auswärtserfolg beim TC GW Oldenburg beendet. Damit sind sie Vize-Meister der Bezirksliga Ost.

Bereits die ersten beiden Einzelpartien gingen glatt in zwei Sätzen an die Eutinerinnen. Petra Beer gab kein Spiel in ihrem Match ab und erteilte ihrer Gegnerin mit 6:0, 6:0 die „Höchststrafe“. Lydia Kahmke spielte gewohnt nervenstark ihre Partie herunter, ließ auch im zweiten Durchgang der stärker werdenden Gegnerin keine echte Chance, die Partie zu drehen und siegte routiniert mit 6:0, 6:3.

Tina Riegel tat sich streckenweise, besonders in den eigenen Aufschlagspielen, ungewohnt schwer und haderte zudem mit den schwierigen Windbedingungen des Tages, besann sich aber in den entscheidenden Phasen auf ihre Stärken und siegte 6:2, 6:3.

Im Spitzenduell gelang es der Eutinerin Birgit Janus, nach 3:6-Satzverlust die Partie zu wenden und nach 6:3 im zweiten Durchgang den entscheidenden Matchtiebreak mit 10:7 für sich zu verbuchen. Somit stand der Gesamtsieg für das ETC-Team bereits vorzeitig fest.

In den Doppelpartien untermauerten die Eutinerinnen die Einzelergebnisse. Petra Beer und Tina Riegel siegten im ersten Doppel mit 6:3, 6:3, ebenso wie Lydia Kahmke und Isa Schur im zweiten Doppel mit 6:2, 6:3. „Ziel war der Klassenerhalt in der Bezirksliga, der mit dem abschließenden zweiten Tabellenplatz mehr als souverän gesichert wurde“, freuen sich die ETC-Akteurinnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen