Handball : Vizemeister besiegt Meister

Steffen Schulz hat sich athletisch am gegnerischen Kreis durchgesetzt und setzt zum Wurf auf das Malenter Tor an.
Foto:
1 von 2
Steffen Schulz hat sich athletisch am gegnerischen Kreis durchgesetzt und setzt zum Wurf auf das Malenter Tor an.

A-Jugendhandballer der HSG Eutin beherrschen die Konkurrenz in der Kreisoberliga Ostsee

shz.de von
16. April 2014, 10:52 Uhr

Die Freude bei der ersten Mannschaft der HSG Eutin war groß, als der Abpfiff durch die Hans-Heinrich-Sievert-Halle schrillte. Im HSG-internen Duell setzte sich die erste Garnitur in der Kreisoberliga Ostsee der A-Jugend mit 29:28(17:17) Toren durch – den Meistertitel hatte sich die HSG Eutin II bereits vorher gesichert.

Die Malenter, die die HSG Eutin II bilden, gaben Mitte der zweiten Halbzeit das Zepter aus der Hand und gerieten mit drei Toren ins Hintertreffen. Doch die kämpften sich zurück. Nicht zuletzt, weil Torwart Max Vogelreuter in dieser Phase ein starker Rückhalt war. Der Beginn der Partie zeigte sich größtenteils ausgeglichen. Selbst als Tim Seidensticker die HSG I beim 14:12 mit zwei Toren in Führung brachte, blieb die zweite Mannschaft dran, Till Pries markierte mit zwei Toren den Ausgleich. Auch nach
der Pause blieben beide Teams auf Augenhöhe und schenkten sich nichts. Die letzten Minuten der Partie gehörten der ersten Garnitur. Timm Schulz traf mit einem Strafwurf zum 28:27, Steffen Schulz warf im folgenden erweiterten Gegenstoß den 28:28-Ausgleich. Letztlich fand die Eutiner Mannschaft die Lücke am Kreis und traf zum 29:28-Endstand.

Die erste Garnitur spielte mit Torwart Max Vogelreuter sowie Torben Petersen, Fabian Buck (8), Timm Schulz (6/1), Steffen Schulz (5), Kay Schütt, Nils Peters (4/3), Tim Seidensticker (4), Rasmus Görtz (2), Max Vogelreuter und Simon Fischer. Die zweite Mannschaft hielt mit Malte Petersen im Tor sowie Leon Risch (8/2), Luca Risch (6), Till Pries (4), Tjark Junge (4), Jan Kunert (3), Benedikt Lürbke (2), Finn Suxdorf, Hauke, Stachowske (1) und Moritz Böttger.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen