Vincent Haaga mit neuer Waffe auf Erfolgskurs

_dsc2306

shz.de von
23. Juli 2018, 12:30 Uhr

Skeet-Vizeweltmeister Vincent Haaga (22) aus dem ostholsteinischen Heringsdorf hatte beim Grand Prix in Doha das Finale der sechs Besten um zwei Treffer verpasst und landete auf Platz 13. Seit Februar trainiert der Sportschütze allerdings fleißig für die Weltmeisterschaften, die im August in Korea ausgetragen werden. Mit dabei ist auch immer seine neue Waffe im Wert von rund 15 000 Euro. Sponsor ist die italienische Markenfirma Perazzi, die die Sportwaffe nach Maß angefertigt hat. Den Schaft lieferte der deutsche Hersteller Nill.





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen