OHA und Germania Ruderverein Hand in Hand: : Vierte Team-Regatta am 6. September

Arme hoch zum Jubeln: Die „Knusperschnecken“ genossen vergangenes Jahr den verdienten Sieg im Endlauf der Frauen.
Arme hoch zum Jubeln: Die „Knusperschnecken“ genossen vergangenes Jahr den verdienten Sieg im Endlauf der Frauen.

Erneut organisiert der Germania Ruderverein in Zusammenarbeit mit dem Ostholsteiner Anzeiger ein Ruder-Wettrennen

shz.de von
08. Juni 2014, 18:30 Uhr

Es ist ein sportliches Ereignis mit hohem Aufmerksamkeitswert und eine Werbung für den Rudersport: Zum vierten Mal organisiert der Germania Ruderverein Eutin (GRVE) in Zusammenarbeit mit dem Ostholsteiner Anzeiger eine Firmen- und Vereinsteam-Regatta um den OHA-Wanderpokal. Für die Veranstaltung am Sonnabend, 6. September, haben sich bereits aus dem Kreis der Teilnehmer des vergangenen Jahres 24 Teams gemeldet. Damit können noch acht weitere Teams mitmachen. Meldeschluss ist der 20. Juni. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als es Startplätze gibt, wird eine Warteliste eingerichtet.

Um 11 Uhr werden am 6. September am Gelände des GRVE die Rennen starten. Gegen 18 Uhr ist die Siegerehrung aller Mannschaften geplant. Nach den guten Erfahrungen, die damit im vergangenen Jahr gesammelt wurden, werden wieder Wertungen in drei Klassen vorgenommen:

• Mannschaften mit vier Frauen;
• Mannschaften mit zwei Frauen und zwei Männern oder drei Frauen und einem Mann;
• Mannschaften mit vier Männern oder einer Frau und drei Männern

Jede Firma oder jeder Verein kann bis zu zwei Teams melden. Die Regatta wird in Breitensport-Vierern mit Steuermann ausgefahren, das Startgeld beträgt 80 Euro pro Mannschaft.

Im Vorfeld der Regatta erhält jedes Team die Möglichkeit, fünf Trainingseinheiten zu absolvieren. Für das Training wird jeder Mannschaft ein Pate zur Seite gestellt, der für das Training verantwortlich ist und die Mannschaft während der Regatta als Steuermann begleitet. Die Regatta wird über eine Strecke von 500 Metern ausgefahren. Es treten maximal vier Boote pro Lauf gegeneinander an.

Über Vor- und Hoffnungsläufe qualifizieren sich die Mannschaften für die Ausscheidungsrennen. Am Ende dieser Ausscheidungsrennen wird in den Finalläufen der Sieger der jeweiligen Kategorie ermittelt.

Anmeldungen sind per E-Mail an angela.bahlert-palnau@shz.de oder per Fax an 04521/7792915 möglich. Das Startgeld ist auf das
Konto 5777 bei der Sparkasse Holstein zu überweisen. Empfänger ist der Germania Ruderverein Eutin. Der Verwendungszweck lautet „Teamregatta“, dazu sollte der Teamname angegeben werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen