zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. November 2017 | 02:33 Uhr

Vierkampf ums Bürgermeisteramt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Am Sonntag wählen die Malenter einen Nachfolger für Michael Koch

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2016 | 18:23 Uhr

Ungezählte Gespräche mit Bürgern und mehrere Vorstellungsrunden liegen hinter den vier Kandidaten. Am morgigen Sonntag, 29. Mai, wird sich zeigen, wer von ihnen am meisten überzeugt hat. Von 8 bis 18 Uhr können knapp 9200 Malenter ab 16 Jahren entscheiden, wer am 30. August für die nächsten sechs Jahre Nachfolger von Bürgermeister Michael Koch werden soll – sofern sie ihre Kreuz nicht bereits per Briefwahl gemacht haben.

Zur Wahl stehen der Polizeibeamte Hans-Werner Salomon (60, CDU), der Finanzbeamte Jörg Meyer (55, SPD), die von den Freien Wählern Malente ins Rennen geschickte und von den Grünen unterstützte, parteilose Amtsrätin Tanja Rönck (46) und der Polizeibeamte Christian Witt (46) als unabhängiger Kandidat. Mit Ausnahme des Eckernförders Jörg Meyer stammen die Kandidaten aus Malente. Sollte keiner die absolute Mehrheit erreichen, werden die beiden Bestplatzierten am Sonntag, 19. Juni, bei einer Stichwahl gegeneinander antreten.

Die Gemeinde wird die Ergebnisse aus den 16 Wahllokalen ab 18 Uhr im Foyer der Schule an den Auewiesen (Neversfelder Straße 10) präsentieren. Wer will, kann die Auszählung aber auch im Internet verfolgen. Denn erstmals will die Malenter Verwaltung die Ergebnisse einer Wahl ohne Zeitverzug online präsentieren. Sie sollen unter der Adresse www.malen te.de unter der Rubrik „Rathaus & Politik“ und dort unter dem Punkt „Bürgermeisterwahl Ergebnis“ zu finden sein.

Die Amtszeit von Bürgermeister Michael Koch endet am 29. August. Dann wird der 63-Jährige 20 Jahre an der Spitze des Rathauses gestanden haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen