Vier Neuzugänge für die BSG Eutin

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von
31. Juli 2014, 15:42 Uhr

Die BSG Eutin startet mit vier Neuzugängen in die Vorbereitung zur A-Klasse. Aus der A-Jugend der SG Eutin/Malente verstärken Matti Kober und Jan Roßmann die Defensivabteilung. Dritter Neuzugang ist Paul Preus.

Der offensive Mittelfeldspieler aus der A-Jugend des TSV Neustadt soll für mehr Tore bei der BSG sorgen – ein Manko aus der vergangenen Saison. Preus traf bereits in der Qualifikation zum Kreispokal gegen die Bujendorfer Spielvereinigung. Der vierte Neuzugang ist Dominic Schmidt vom TSV Ratekau II.

Einziger Abgang ist der Offensivspieler Björn Eggers. Ihn zog es in die Kreisliga zum TSV Sarau.

Das erste Pflichtspiel absolvierte die BSG erfolgreich mit 4:1 gegen die Bujendorfer Spielvereinigung. In der Hauptrunde des Pokals war gegen den Kreisligisten SV Neukirchen mit 1:3 bereits Endstation

„Unser Ziel ist es in dieser Saison einen Platz im gesicherten oberen Mittelfeld zu erreichen. Die Mannschaft hat sich nach anfänglichen Problemen im letzten Jahr gefunden. Teamgeist und Spaß stehen im Vordergrund“, analysiert der BSG-Trainer Heiko Müller.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen