Vier neue Lehramtsanwärter

Freuten sich: Christiane Pahlke, Stefan Beeg, Stephanie Ladwig und die Lehramtsanwärter Kathrin Wieborg, Christoph Schambelon, Vanessa Flint und Martin Jagus (von links).
Freuten sich: Christiane Pahlke, Stefan Beeg, Stephanie Ladwig und die Lehramtsanwärter Kathrin Wieborg, Christoph Schambelon, Vanessa Flint und Martin Jagus (von links).

von
10. Februar 2015, 10:59 Uhr

Lediglich vier Lehramtsanwärter vereidigte Schulrat Stefan Beeg kürzlich im Kreishaus. „Sie tragen erhebliche Verantwortung für das Wohl der ihnen anvertrauten Kinder“, sagte Stefan Beeg. Nach 18 Monaten der zweiten Ausbildungsphase hätten die Anwärter gute Chancen langfristig eingestellt zu werden.

„Mit den erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten übernehmen die Anwärter eine neue Herausforderungen“, sagte Landrätin Stephanie Ladwig. Die Anforderungen seien hoch, da die Lehramtsanwärter nicht nur ihr fachliches Wissen vermitteln müssten, sondern auch zunehmend Erzieherersatz für die Schüler seien. Zudem seien die jungen Lehrer Vorbild und prägten damit die Zukunft der Kinder.

Für den Fall eventueller Sorgen und Nöte gab Christiane Pahnke, Vorsitzende des Lehrerpersonalbezirksbeirates, den Nachwuchslehrern hilfreiche Tipps.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen