Vier frühe Gegentore für Pönitz

shz.de von
08. November 2015, 16:39 Uhr

Die Sportvereinigung Pönitz kassierte in der Verbandsliga Südost eine 0:4(0:0)-Niederlage beim Breitenfelder SV. Die Gastgeber erwischten einen Blitzstart.

Bereits nach zwei Minuten erzielte Marvin Oden das 1:0 (2.). Breitenfelde zeigte sich kampfstark, während Pönitz offenbar eben jene Zweikämpfe scheute. Niklas Hamann schoss das 2:0 (33.). Marvin Oden erhöhte auf 3:0 (43.). Eine Minute später traf Timo Havemann zum 4:0 (44.). Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber zu weiteren guten Möglichkeiten. Entsprechend sauer war der Pönitzer Trainer Helge Thomsen. „Wir waren gut vorbereitet und wussten, was uns erwartet. Doch die Mannschaft hat das nicht angenommen. Die Spieler müssen umdenken und den Abstiegskampf annehmen, sonst verlieren wir mehr solcher Spiele“, sagte Thomsen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen