zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. August 2017 | 06:12 Uhr

VfL Schwartau festigt den sechsten Rang

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Zweitligahandballer des VfL Bad Schwartau haben den TuS Ferndorf vor 1808 Zuschauern in der Lübecker Hansehalle mit 28:17 (12:9) Toren besiegt. Damit hat der VfL den sechsten Tabellenplatz gefestigt.

Den Gästen gelang in der zweiten Halbzeit der Ausgleich zum 12:12 (35.). Als dann Christoph Wischniewski in der 56. Spielminute per Siebenmeter zum 24:16 traf, war das Spiel entschieden. In dieser Saison hat sich der VfL damit zweimal deutlich gegen den TuS Ferndorf durchgesetzt, der damit den Nimbus des Angstgegner verloren hat.

Der Schwartauer Trainer Torge Greve meinte: „Es war wichtig, die Negativserie zu Hause gegen Ferndorf zu durchbrechen. Die Mannschaft hat eine sehr disziplinierte Leistung abgerufen, wir haben uns an unser Spielkonzept gehalten, kaum technische Fehler gemacht und die Ruhe bewahrt, in der Abwehr mit Dennis Klockmann im Tor, bei den Gegenstößen durch Thees Glabisch oder dem sehr guten Positionsspiel von Markus Hansen und auch mit Fynn Ranke, der ein Topspiel gemacht hat. Es war eine klasse Teamleistung.“ Die Tore für das Siegerteam warfen Fynn Ranke (7), Markus Hansen (5), Christoph Wischniewski (5/3), Rickard Akerman (4), Thees Glabisch (3/1), Bruno Zimmermann (2), Tim Claasen, und Antonio Metzner (je 1).

zur Startseite

von
erstellt am 09.Apr.2017 | 21:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen