Versteigert: Das Lübsche Tor gab’s für 165 000 Euro

von
25. August 2014, 14:09 Uhr

Da haben die Geschäftsleute Carsten Nemitz (rechts) und Mark Meyer gut lachen: für 165 000 Euro ersteigerten die beiden Gesellschafter bürgerlichen Rechts gestern im Amtsgericht Plön das „Lübsche Tor“ in der Lübecker Straße. Der Komplex (Wert: 1,81 Millionen Euro) bietet derzeit einem funktionierenden Fitnesscenter in der ersten Etage Platz. Sonst steht das Geschäftshaus leer. Den Zuschlag bekamen Nemitz und Meyer gestern jedoch noch nicht endgültig: Rechtspflegerin Anett Schwab will sich und den Gläubigern eine Woche Zeit geben. Seite 6

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen