zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Dezember 2017 | 17:03 Uhr

Verstärkung fürs Finanzamt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Am Donnerstag gibt es einen Schnuppertag für künftige Bewerber

von
erstellt am 18.Sep.2013 | 00:32 Uhr

„Ein deutliches Signal aus Kiel für den Standort Oldenburg“, so Finanzamtsvorsteher Klaus Peter Becker, „ist die erfreulich hohe Anzahl neuer Finanz- und Steueranwärter in den Ausbildungsjahrgängen 2013 und 2014“. René Hansen,
Arne Strohmayer, Kristina Witt sowie Marina Daniels begannen vergangene Woche ihre Ausbildung zum Diplom-Finanzwirt (FH).

Neben vier weiteren Auszubildenden in der Laufbahngruppe 1.2 (ehemals mittlerer Dienst) freut sich Becker über weitere sieben ausgebildete Nachwuchskräfte, die nach Abschluss ihrer Ausbildung ins Beamtenverhältnis berufen wurden. „Aufgrund unserer Altersstruktur sind wir in den kommenden Jahren auf hohe Einstellungszahlen angewiesen. Die große Zahl an Pensionierungen eröffnet natürlich auch eine hohe Übernahmewahrscheinlichkeit“, so Becker.

Das Finanzamt Ostholstein bietet im Jahr 2014 acht Ausbildungsplätze an. Davon entfallen vier auf die Ausbildung zum Finanzwirt und vier auf das duale Studium zum Dipl-Finanzwirt. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September. Einen Schnuppertag gibt es am morgigen Donnerstag, 19. September, (13.30 bis 17 Uhr). Anmeldungen werden unter 04361/497641 oder per Mail an timo.gaarz@fa-ost holstein.landsh.de angenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen