zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

15. Dezember 2017 | 00:15 Uhr

Verletzten Pelikan entdeckt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 07.Jan.2014 | 00:31 Uhr

Ein extrem seltener Vogel tauchte Sonnabend in der Nähe der Schwartaubrücke zwischen Gothendorf und Fassensdorf (Gemeinde Süsel) auf: ein
Pelikan. Der Wasservogel der auf dem Balkan freilebenden Art Rosapelikan war in den vergangenen Monaten an verschiedenen Stellen in Norddeutschland und auch in Dänemark gesichtet worden, doch im Naturschutzgebiet am Barkauer See nahm seine Reise dieses Wochenende vorerst ein Ende: Wegen blutender Wunden am Leib wurde er eingefangen. Im Vogelpark Niendorf soll er gesund gepflegt werden. Seite 3

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen