zur Navigation springen

Verkehrsversuch auch mit neuer Gestaltung möglich

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Albert-Mahlstedt-Straße wird am Übergang in die Fußgängerzone zur Peterstraße derzeit neu gestaltet. Dabei wird der Weg über die Ampel nicht nur aufgepflastert, ähnlich wie bei der Freischützstraße/Ecke Lübecker Straße, sondern auch die Fahrbahn auf vier Meter an der Stelle verengt, wie der Planer im jüngsten Stadtentwicklungsausschuss mitteilte. „Ist dann noch Gegenverkehr, wie zum Verkehrsversuch geplant, möglich?“, wollten Politiker wissen. Der Planer beruhigte: „Ja, die Fußgänger bekommen an der Stelle nur eine größere Bedeutung zugesprochen.“ Außerdem sei eine Verkehrsberuhigung an der Stelle, ähnlich wie in der Riemannstraße durch die Verkehrsinseln, gewollt.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Mär.2016 | 04:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen