Vereine stärken Jugendfußball

Reinhard Sager (v.  li.), Lars Hellwig und Gerd Schwegler unterzeichnen gemeinsam den Vertrag.
Reinhard Sager (v. li.), Lars Hellwig und Gerd Schwegler unterzeichnen gemeinsam den Vertrag.

shz.de von
18. Juli 2018, 12:49 Uhr

Die Spielgemeinschaft FC Scharbeutz/Süsel bleibt im Herrenbereich bestehen und entwickelt sich auch im Jugendbereich weiter.

Die Gemeinschaft erhält im A-, B-, und C-Jugendbereich Verstärkung durch den MTV Ahrensbök. Nachdem die Spielgemeinschaft mit der SG Sarau/Bosau für den MTV Ahrensbök endete, möchte die Jugendabteilung des Vereins die SG Scharbeutz/Süsel unterstützen. Die A-Jugend wird zusammen mit den beiden Herrenmannschaften trainieren. Für die B-Junioren und C-Jugend sucht die Spielgemeinschaft noch Trainer und Betreuer. Die SG Scharbeutz/Süsel meldet dazu eine D-Jugend, zwei E-Jugendmannschaften und ebenfalls zwei F-Jugendmannschaften. „Wir erhoffen uns durch die neue Spielgemeinschaft mit Ahrensbök eine Festigung unserer Jugendbereiche“, sagt Erhard Nawotke, der zweite Vorsitzende des FC Scharbeutz. „Mit Ahrensbök, Gleschendorf und Süsel haben wir drei Orte, die für das Training und den Spielbetrieb gut zu erreichen sind“, fügte er hinzu.

Interessierte Trainer, Betreuer und Spieler können sich ab sofort telefonisch bei Erhard Nawotke unter Telefon 0176/38096476 oder 04521/72791 melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen