zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 10:48 Uhr

Verein hofft auf bessere Sportanlagen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Sieversdorf: Verwaltung soll Kosten schätzen

shz.de von
erstellt am 14.Jul.2017 | 18:16 Uhr

Der TSV Dörfergemeinschaft Holsteinische Schweiz wünscht sich eine Aufwertung seiner Sportanlagen an der Grundschule Sieversdorf. „Das Ganze ist natürlich ein Riesen-Programm und kostet eine Menge Geld“, fasste Planungsausschuss-Vorsitzender Jürgen Redepenning seinen Eindruck nach einem Ortstermin des Ausschusses zusammen. Einstimmig wurde die Verwaltung beauftragt, eine Kostenschätzung zu erarbeiten.

Im Einzelnen gehe es um die Versorgung mit Wasser und Strom, die Einrichtung von Toiletten, das Abfräsen und die Neubeschichtung der Laufbahn sowie das Abfräsen der großen Asphaltfläche und deren Neubeschichtung, fasste Redepenning zusammen. Bauamtsmitarbeiter Karlheinz Spindler bot dem Vereinsvorsitzenden Christian Harms an, am Mittwoch, 19. Juli, gemeinsam eine Veranstaltung der Landesregierung in Kiel zu besuchen, bei der es um Fördermöglichkeiten gehen werde, die auch für die Anliegen der TSV Dörfergemeinschaft in Frage kämen.

Positiv sieht es offenbar für den Wunsch des Vereins aus, zwei Container als Lagermöglichkeit auf dem Gelände aufzustellen. „Das ist von uns positiv beschieden, das liegt jetzt beim Kreis“, erklärte Bürgermeisterin Tanja Rönck. Sie gehe davon aus, dass die Genehmigung komme, die Container dort aufzustellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen