Eutin : Verblasstes Schild erinnert an Partnerstädte

hinweisschild eutin

Die Hinweistafeln in der Plöner Straße haben keine Aussagekraft mehr.

shz.de von
19. Juni 2014, 13:46 Uhr

„Was Eutin wirklich wichtig ist“ – unter dieser Überschrift berichtete der OHA am 24. November 2012 über die Schilder an den Ortseingängen, auf denen sowohl die Eutiner, aber auch die vielen Touristen hingewiesen werden, mit welchen Kommunen die Kreisstadt eine Patenschaft unterhält. Doch außer den Stadtwappen waren – und sind bis heute – weitere Angaben nicht mehr lesbar.

In der Plöner Straße haben die Hinweistafeln für die Partnerschaft mit Nyköbing in Dänemark, mit Putbus auf Rügen, mit Lawrence in Kansas/USA immer noch keine Aussagekraft mehr (Foto). Für Außenstehende könnte es bedeuten, dass nur diepartnerschaftliche Verbindung zur Bundeswehr am besten gehalten hat. Dabei war doch gerade erst wieder eine Delegation aus Lawrence in Eutin zu Gast (wir berichteten). „Und wieso wirkt der Titel eines heilklimatischen Kurorts noch so frisch, als ob Eutin ihn noch verdiente? Ein Hinweisschild, das mehr Fragen weckt als Auskünfte gibt, sollte mal überarbeitet werden“, regte vor zwei Jahren der OHA an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen