zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Dezember 2017 | 05:30 Uhr

Uwe Tewes bleibt bei der SPD am Ruder

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 24.Apr.2015 | 14:22 Uhr

Der 103 Mitglieder starke SPD-Ortsverein Eutin wird weiter von Uwe Tewes (Foto) geführt. Der seit 2005 amtierende Vorsitzende wurde am Donnerstagabend mit 32 Stimmen wiedergewählt, bei drei Gegenstimmen und fünf Enthaltungen. Katja Behrends wurde als seine Stellvertreterin bestätigt, neu für diese Aufgabe wurde Kerstin Bruhn gewählt.

Als Kassierer und Schriftführerin gehören Reinhard Lettow und Ute Blanck weiterhin dem SPD-Vorstand an. Als Beisitzer wurden Günter Alles, Hans-Georg Westphal, Elfriede Welack und Jörg Rödiger gewählt.

Die Neubesetzung des Vorstandes und weiterer innerparteilicher Ämter bildete den zweiten Teil der Mitgliederversammlung, in der zunächst die Nominierung für die Bürgermeister-Wahl in Eutin im Blickpunkt stand. Zu der knappen Entscheidung für Regina Poersch, die mit 25 zu 24 Stimmen ihrem Mitbewerber Frank Matthiesen aus Neumünster das Nachsehen gab, sagte der Vorsitzende Uwe Tewes: „Das hat einen schon nachdenklich gemacht. Ich hätte mir schon eine deutlichere Mehrheit gewünscht. Aber ich gehe davon aus, dass die Mitglieder gemeinsam mit Regina Poersch in die Wahl gehen. In der nächsten Vorstandssitzung werden wir gleich mit ihr sprechen, wie der Wahlkampf angelegt werden soll.“

Tewes betonte, dass er den Ortsverein dadurch gestärkt sieht, dass doch noch zwei Bewerber zur Auswahl standen. „Im Nachhinein freue ich mich über diesen Ablauf. Das hat die Luft geklärt.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen