Unterwegs als   „Käpt’n Eu“

dsc_4092
1 von 1

shz.de von
12. Mai 2016, 12:19 Uhr

Winken, lächeln, Kinder erfreuen – „Käpt’n Eu“ hat den wohl schönsten Job auf der Landesgartenschau (LGS). Viele Besucher kennen das Maskottchen, doch wie fühlt es sich an, in der Haut des Seebären zu stecken? Ein Selbstversuch. Seite 4

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen