Unternehmen begrüßen die Internet-Pläne

von
22. Januar 2015, 16:41 Uhr

Der Unternehmensverband Ostholstein-Plön ist einer Meinung mit Landrat Sager in Sachen Breitband-Ausbau in Ostholstein. Seine im OHA publizierte Aussage, dass jetzt nicht „die Zeit des Zögerns, sondern des Vorangehens“ sei, werde vom Verband uneingeschränkt geteilt, sagte Verbandsgeschäftsführer Eberhard Rauch gestern.

„Wer jetzt noch nicht verstanden hat, dass vom zügigen Ausbau des Breitband-Netzes die künftige Ausweisung von Gewerbeflächen und damit zugleich die Basis für den Zuzug junger Familien und die Schaffung von Arbeitsplätzen entscheiden abhängt, versäumt wichtige Weichenstellungen für die Zukunft der Wirtschaft in der Region“, betonte Rauch.

Die von der Entwicklungsgesellschaft Ostholstein geleistete Vorarbeit könne nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie habe auch viel Mühe darauf verwandt, Wege für eine mögliche Finanzierung zu zeigen. „Sie wird von unserem Verband mit allen Kräften unterstützt“, so Rauch.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen