zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 12:06 Uhr

Unter Wert geschlagen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die A-Jugendfußaller der SG Eutin/Malente unterlagen in der Verbandsliga mit 0:1(0:0) Toren gegen den Tabellenzweiten SG Wilstermarsch. Dabei wurden die Gastgeber nach einer ansprechenden Leistung unter Wert geschlagen.

Die SG Eutin/Malente fand besser ins Spiel und dominierte vor allem in den ersten 20 Minuten. Vor allem Sören Becker und Malte Villbrandt sorgten für Druck. Allerdings fehlte meist der Abschluss. So blieb es bei einem Distanzschuss von Bosse Graper und einem Schuss von Becker, die knapp das Ziel verfehlten. Auf der Gegenseite sorgte der starke Arved Pannenbäcker als Abwehrorganisator, dass die Gäste nur selten zur Entfaltung kamen. Dennoch hatte die SG Glück, als ein Konter der SG Wilstermarsch nur Zentimeter neben dem Tor landete. Im direkten Gegenzug hatte Villbrandt die bis dahin beste Chance, als er den Gäste-Torwart ausspielte, sein Schuss aber noch von der Linie gekratzt wurde.

Im zweiten Durchgang verstärkten die Gäste zunächst den Druck und belohnten sich in der 58. Minute. Nach einer weiten Hereingabe verschätzte sich SG-Torwart Ove Syring, der zuvor mehrfach sehr gut reagiert hatte, so dass Gäste-Stürmer Janek Reese zum 0:1 einköpfte. Die Gastgeber zeigten sich jedoch wenig beeindruckt und drängten in der Schlussviertelstunde vehement auf den Ausgleich. So traf Jannick Niebergall nur den Außenpfosten und Becker verpasste denkbar knapp. Selbst in der Nachspielzeit ergaben sich gute Gelegenheiten, doch Niebergall und Villbrandt brachten den Ball nicht im Tor unter.

„Wir haben uns gut verkauft und stark gespielt, uns aber nicht belohnt. Die Einstellung und der Einsatz stimmten, aber uns fehlte einfach das Quäntchen Glück. Schade, heute war mehr drin“, sagte Trainer Jochen Buhrmann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen