zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Oktober 2017 | 14:30 Uhr

Unter Wert geschlagen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

B-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente unterliegen in der Schleswig-Holstein-Liga Holstein Kiel II 0:5(0:2)

shz.de von
erstellt am 16.Mär.2016 | 17:44 Uhr

Die B-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente unterlag in der Schleswig-Holstein-Liga gegen Spitzenreiter Holstein Kiel II mit 0:5(0:2) Toren. „Das hört sich so deutlich an, war es aber nicht“, sagte Trainer Lars Callsen nach der Niederlage.

Holstein Kiel hatte von Beginn an deutlich mehr Ballbesitz und den besseren Spielaufbau, doch die SG Eutin/Malente sorgte mit schnellen Vorstößen immer wieder für Nadelstiche. So hatten die Gastgeber auch die erste klare Chance des Spieles, doch Silas Bünning setzte seinen Heber knapp über das Kieler Tor. Besser machten es die Gäste, die in der 18. Minute eine ihrer ersten Gelegenheiten zum 0:1 nutzten. Nach knapp einer halben Stunde erhöhten die „Jungstörche“ zum 0:2-Pausenstand. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Gastgeber ihre stärkste Phase und durch Albin Dragusha die klarste Chance. Er schoss aus zwei Metern jedoch den Gäste-Torwart an. Weitere Gelegenheiten durch Fabio Gravile und Tim Röben blieben ebenfalls ungenutzt. Die Entscheidung fiel mit einem Dreifachschlag der Kieler in der 58., 61. und 64. Minute zum 0:5-Endstand.

„Das Ergebnis ist eindeutig zu hoch. Meine Mannschaft hat das toll gemacht und alles gegeben. Mit der Leistung und der Einstellung bin ich sehr zufrieden. Leider haben wir uns nicht belohnt, so hört sich das Resultat brutal an und tut weh“, meinte Lars Callsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen