Eutin : Unfall in der Elisabethstraße: Kleines Missgeschick, großer Alarm

shz+ Logo
Ein Abschleppfahrzeug mit Kran befreite den havarierten Opel.
Ein Abschleppfahrzeug mit Kran befreite den havarierten Opel.

Ein Autofahrer war mit seinem Opel vom Parkplatz gerutscht, die alarmierten Rettungskräfte brauchten nicht einzugreifen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. Oktober 2019, 13:44 Uhr

Eutin | Was sich für die Einsatzkräfte zunächst anhörte wie ein schwerer Verkehrsunfall, entpuppte sich als harmloses Missgeschick. Auf dem Parkplatz vor dem „AKA“-Pflegedienst in der Elisabethstraße war am Monta...

nutEi | asW chsi rüf ide ärfazksiteEtn tzsuhäcn öhterna iwe ine weshecrr rellfkhrsaVune, netetuppp hsci sla smsleaohr khMse.cicgssi uAf dme kaptazlrP rvo emd Ktdlse“iPenfgeA„A- ni erd eraßtitahsEslbe awr ma aoatMvortmngitg ein leäertr tuahreofAr imt snieme pelO iarevM brüe enei tnKae ear,nhgfe die edn alpPakrzt mvo eGhgew get.banrz Dsa touA ezestt au,f das nilek Vderroard nhig ni erd ftLu. shcNti ggni .ehmr Igrnde ndjeam httea ied uittanSoi aenofbfr sal aiadtcmhrs tcetäsegnihz und dne Ntfuro .lhegätw

chasAepewglpbn löts sad obrPmle

ioizelP und Rtnsisdueentgt ckünetr ughendem ewierd ba, mdnheac eis die aLge in gcisnhAuene mmngenoe httae.n nEi lbAhpsepwaencg tim aKrn eötsl asd meblPor im audnneHmrh.ed rE bho sad etavrrihea oAut na udn tstzee se – hcan emnei dpnefrüen ciklB rtuen ned oeWdngbaen – fau edn tzpkrPaal czüuk.r gGene ttaMig wra erd leOp deierw .batiherrfe

THLMX kolBc | iaiBoltctlhromnu frü eilrt Ak

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert