Heiligenhafen : Unbekannter beleidigt und bedroht Altenpfleger-Azubis

Die Polizei in Heiligenhafen ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise.
Die Polizei in Heiligenhafen ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls am Rewe-Markt.

Avatar_shz von
23. März 2020, 15:56 Uhr

Am Freitagabend hielten sich kurz nach 18 Uhr zwei 23-jährige Marokkaner vor dem Rewe-Markt in Heiligenhafen auf. Beide wurden von einem 30- bis 40-jährigen Mann beleidigt. „Die genauen Beleidigungen konnten die Altenpfleger-Azubis nicht wiedergeben, da sie nicht alles verstanden hatten“, sagte ein Polizeisprecher.

Zudem zog der Unbekannte ein Klappmesser aus seiner Hosentasche und hielt es bedrohlich in Richtung der beiden jungen Männer. Anschließend ging der Mann in den schmalen Gang neben den Einkaufmarkt und entfernte sich in unbekannte Richtung.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Er hatte einen Oberlippen- sowie einen leichten Kinnbart. Seine Größe wird auf etwa 1,75 Meter geschätzt. Er trug grünfarbene Arbeitskleidung.

Die Polizei in Heiligenhafen ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 04362/50370.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen