Umkämpfter Auswärtserfolg

shz.de von
11. Oktober 2016, 21:49 Uhr

Die Volleyballerinnen des TSV Neustadt haben sich im ersten Auswärtsspiel der Landesligasaison einen 3:2-Auswärtssieg beim VC Neumünster erkämpft. Damit gewannen die Neustädterinnen auch das dritte Saisonspiel.

Schon der erste Satz war umkämpft und ging mit 26:24 nur knapp an den TSV. Beim 25:20 im zweiten Satz überzeugten die Neustädterinnen vor allem durch starke Angaben von Danuta Stosik, Jannine Thode und Smilla Ingwersen und ein souveränes Zusammenspiel zwischen der Annahmespielerin Tina Stosik, der Zuspielerin Linda Bistram und der Mittelangreiferin Annette Lamp.

Im dritten und auch vierten Satz mobilisierte allerdings der VC Neumünster all seine Kräfte und schaffte trotz sehr guter Einsätze der drei Neulinge Eva Schwan, Pia Janiak und Lia Heinrich aus dem Jugendbereich mit 25:17 und 25:19 den Satzausgleich.

Die Neustädterinnen ließen sich hierdurch jedoch nicht groß verunsichern und so erlangten sie im letzten und alles entscheidenden Satz ihre gewohnte Spielstärke und entschieden diesen mit 15:12 Punkten für sich. Der nächste Gegner ist am 29. Oktober der TuS Holtenau. Das Spiel findet in Kiel statt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen